Klassische Voll- und Teilmassage

Anliegen der klassischen Massage ist es, der körperlichen und seelischen Konstitution des Klienten gerecht zu werden und so aus den möglichen Griffen und der Intensität des Massierens die optimale “Mischung” für den Klienten zu erwirken. So kann sie beruhigend, energiespendend, tiefgehend oder aktivierend sein.

Wirkungsweise:

  • Steigert lokale Durchblutung
  • Entspannt die Muskulatur
  • Löst Verklebungen und Narben
  • Verbessert die Wundheilung
  • Senkt Blutdruck und Pulsfrequenz
  • Lindert Schmerzen
  • Wirkt auf innere Orange über Reflexbögen
  • Bringt psychische Entspannung
  • Reduziert Stress
  • Beeinflusst des vegetativen Nervensystems
  • Verbessert den Zellstoffwechsel im Gewebe
  • Entspannt Haut und BindegewebeStörungen am Bewegungsapparat
  • Akute und chronische muskuläre Spannungsstörungen
  • Akute und chronische Überlastungssyndrome
  • Muskuläre Dysbalancen nach Sportunfällen
  • Schmerzhafte reflektorische Muskelverspannungen bei Arthrosen
  • Schmerzhafte reflektorische Muskelverspannungen bei Wirbelsäulenerkrankungen
  • Störungen des Nervensystems
  • Sensibilitätsstörungen
  • Lähmungen
  • Kopfschmerz
  • Entspannt Haut und Bindegewebe
Masseuse behandelt unteren Rücken einer jungen Frau