Schröpfen – bei Verspannungen und Schmerzen

Schröpfen ist ein jahrtausend altes, traditionelles Therapieverfahren, bei dem unter Vakuum stehende Schröpfgläser auf die Haut (hauptsächlich auf den Rücken) aufgesetzt werden.
Durch die Sogwirkung verbessert sich die lokale Durchblutung, der Lymphfluss und Stoffwechsel im behandelten Hautareal. Verspannungen und Verhärtungen in der Muskulatur können so gelockert werden.

Wirkungen
  • muskuläre Verspannungen
  • Rückenschmerzen
  • Schulter-/Nackenverspannungen
  • Bandscheibenproblemen
  • Hexenschuss
  • Ischias